AGB

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

§ 1.1

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge mit Verbrauchern, die wir über Onlineshop unter der Internet-Domain mutili.de abschließen

§ 1.2

Verbraucher im Sinne des Gesetzes (§ 13 BGB) und dieser AGB ist eine natürliche Person, mit denen wir in geschäftliche Beziehungen treten, ohne dass dies überwiegend einer gewerblichen oder selbständigen berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Verbraucher werden nachfolgend in den AGB „Kunde“ genannt.

§ 1.3

Alle Lieferungen und Leistungen, die durch uns aus Verträgen, die über den Onlineshop unter der Internet-Domain: mutili.de geschlossen werden, erbracht werden, erfolgen nur auf Grundlage der nachfolgenden AGB in der Fassung, die zum Zeitpunkt der Bestellung Gültigkeit hat.

§ 1.4

Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor diesen AGB. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden auch bei Kenntnis nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

 

§ 2 Vertragspartner, Abschluss des Vertrages und Korrekturmöglichkeiten

§ 2.1

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

Tribellium GmbH & Co. KG

Pierbusch 6

44536, Lünen

Deutschland

Tel.: 0231 43892 223

Fax.: 0231 43892 224

E-Mail: info@tribellium.de

§ 2.2

Der Kaufvertrag kommt gemäß den nachfolgenden Ausführungen zustande:

§ 2.2.1

Alle Darstellungen der angebotenen Produkte dienen zur Abgabe eines Angebotes auf Abschluss eines Kaufvertrages durch den Verbraucher.

Nach Ansicht der Produktdetailbeschreibungen oder Produktbeschreibungen kann der Verbraucher durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ die jeweilige Ware in den virtuellen Warenkorb legen. Dieser Vorgang ist unverbindlich und stellt kein Vertragsangebot dar. Vor Abgabe der Bestellung durch den Verbraucher, wird der Inhalt der Bestellung einschließlich der Kundendaten auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. Auf dieser Übersichtsseite hat der Verbraucher die Möglichkeit, die dort dargestellten Daten der Bestellungen durch die gekennzeichneten Änderungsfelder zu berichtigten.

§ 2.2.2

Durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ und mit der über die Internetseite übersandten Bestellung gibt der Verbraucher gegenüber uns ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

§ 2.2.3

Wir nehmen die Bestellung automatisch durch das Shopsystem entgegen. In allen Fällen wird der Zugang der Bestellung umgehend bestätigt. Wir weisen darauf hin, dass die meist automatisierte Zugangsbestätigung selbst nicht bereits schon eine Annahme des Angebotes des Verbrauchers auf Abschluss eines Kaufvertrages darstellt, sondern lediglich anzeigen soll, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist und bearbeitet wird.

Die Annahme erfolgt durch den Versand oder das Aushändigen der Ware bei Selbstabholung.

 

§ 3 Vertragssprache, Speicherung des Vertragstextes

§ 3.1

Für den Abschluss von Verträgen steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

§ 3.2

Der Vertragstext wird unserem Shopsystem gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kann der Verbraucher stets auf dieser Internetseite einsehen. Die Daten der einzelnen Bestellung sowie die AGB werden dem Verbraucher automatisiert per E-Mail zugeschickt. Nach dem der Verbraucher die Bestellung abgeschlossen hat, sind die Daten nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

§ 4 Preise und Zahlungsbedingungen

§ 4.1

Alle im Onlineshop dargestellten Preisen gelten zzgl. jeweilig anfallenden Liefer- und Versandkosten.

Mit Aktualisierung der Internet-Seiten werden alle vorherigen Preise und sonstige Angaben über Waren ungültig. Maßgeblich ist die Darstellung zum Zeitpunkt der Bestellung der Waren durch den Verbraucher.

Die Versandkosten, die vom Kunden zu tragen sind, werden unter dem Menüpunkt „Versand und Zahlung“ in dem Onlineshop dargestellt. Ab einem Bestellwert von 50,00 EUR liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Ferner werden die Versandkosten auf der Übersichtsseite vor der Abgabe der Bestellung durch den Kunden angezeigt.

§ 4.2

Die Bezahlung der bei uns bestellten Waren erfolgt Vorkasse und PayPal.

§ 4.2.1

Bei der Zahlungsart Vorkasse erhält der Käufer durch den Verkäufer eine E-Mail mit den genauen Rechnungsdaten. Der Käufer sollte bei einer Überweisung als Verwendungszweck die Rechnungsnummer, die aus der Kunden-Nr. und Bestell-Nr. besteht, angeben, damit der Verkäufer einen Zahlungseingang einem konkreten Vertrag besser zuordnen kann.

§ 4.2.2

Für die Zahlung per PayPal muss der Käufer sich zuvor bei PayPal anmelden. Der Verkäufer weist darauf hin, dass bei Auswahl der Zahlart PayPal die „PayPal-Nutzungsbedingungen“ der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. gelten. Die Nutzungs-bedingungen, die für Ihre vertragliche Beziehung zu PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. gelten, sind unter www.paypal.com abrufbar.

 

§ 5 Lieferung

§ 5.1

Für den Fall, dass nicht alle durch den Kunden bestellten Produkte vorrätig sind, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.

§ 5.2

Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, falls wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sein sollten, da der Lieferant seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt. In einem solchen Fall werden wir den Verbraucher unverzüglich über die Nichtlieferbarkeit der Ware informieren und eventuell bereits geleistete Zahlungen unverzüglich an den Verbraucher erstatten.

 

§ 6 Mängelhaftung (Gewährleistung)

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen

 

§ 7 Widerrufsrecht

Wenn der Kunde als Verbraucher eine Bestellung gegenüber uns mittels Fernkommunikationsmittel,z.B. über den Onlineshop vornimmt, und werden die Verhandlungen über den Vertrag und der Abschluss des Vertrages ausschließlich mittels Fernkommunikationsmittel durchgeführt, steht ihm in der Regel ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, über der Verbraucher durch uns gesondert belehrt wird.

 

§ 8 Haftung

§ 8.1

Wir haben nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten. Soweit eine zurechenbare Pflichtverletzung auf einfacher Fahrlässigkeit beruht und eine wesentliche Vertragspflicht (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut) schuldhaft verletzt ist, ist unsere Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren Schaden, der typischerweise in vergleichbaren Fällen eintritt, beschränkt. Für den Fall der Tötung, der Verletzung der Gesundheit oder des Körpers haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§ 8.2

Die Haftung nach den Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

 

§ 9 Verbraucherschlichtung

§ 9.1 Hinweispflicht nach der ODR-Verordnung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission hat eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereitgestellt. Mehr hier:

https://ec.europa.eu/consumers/odr/  

Die E-Mail-Adresse lautet:  kontakt@mutili.de

§ 9.2 Hinweispflicht nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG):

Wir erklären uns im Vorhinein nicht bereit zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen im Sinne von § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG).

 

§ 10 Schlussbestimmungen

§ 10.1

Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt deutsches Recht. Dies gilt bei Ihnen als Verbraucher jedoch nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechtes des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird.

§ 10.2

Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

§ 10.3

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die geltende gesetzliche Regelung ersetzt.

 

B. Ihr Widerrufsrecht als Verbraucher

Verbraucher haben ein Widerrufsrecht von 14 Tagen.

I. Widerrufsbelehrung über die Lieferung von Waren

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Firma Tribellium GmbH & Co. KG, Pierbusch 6, 44536 Lünen, Tel.: 0231 43892 223, Fax.: 0231 43892 224, E-Mail: info@tribellium.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (Download) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis er-bracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Ausschluss und Erlöschensgründe für das Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

II.  Muster-Widerrufsformular

Nachfolgend dargestellt wird das in der Widerrufsbelehrung erwähnte Muster-Widerrufsformular. Die Verwendung ist nicht zwingend, sondern kann durch den Kunden gewählt werden.

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

–  An: Tribellium GmbH & Co. KG, Pierbusch 6, 44536 Lünen, Fax.: 0231 43892 224, E-Mail: info@tribellium.de

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

–  Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

III. Hinweise zur Ausübung des Widerrufsrechts

Wir weisen darauf hin, dass Produkte, die bereits geöffnet wurden und damit auch das Siegel auf dem Produkt gebrochen wurden, von der Rückgabe ausgeschlossen sind

Zuletzt angesehen